Alle Themen

Asia Zoodle Salat mit Erdnuss-Dressing & Sesam

Wer hat Lust auf knackige Gemüsenudeln mit einem cremigen Erdnuss-Dressing? Da kommt Sommer-Feeling auf! Dieser Zoodles Salat ist schnell zubereitet und überzeugt dank des cremigen Dressings mit einer herrlichen asiatische Note. Wer den Salat gerne vegetarisch oder vegan zubereiten möchte, lässt einfach das Huhn weg oder wählt eine andere Alternative. Ansonsten passen neben der Hähnchenbrust auch Garnelen bestens als proteinreiches Topping.

Asia Zoodle Salat

Nachdem ich in den letzten Tagen die vielfältigen Möglichkeiten der Zubereitung für Gemüsenudeln vorgestellt habe, wollte ich nicht lange auf einen Rezeptvorschlag warten lassen. Und diese sommerlichen Temperaturen laden doch regelrecht dazu ein diesen leichten Asia Zoodle Salat mit Erdnuss-Dressing auszuprobieren! Oder was meinst Du?

Was ist drin im Asia Zoodle Salat

In diesem erfrischenden Rohkost-Salat verwende ich die Gemüse-Zoodles in rohen Zustand. Ja auch Zucchini kann man roh essen. Bei zwei Personen arbeite ich mit einem handlichen Spiralschneider immer direkt in die einzelnen Schalen und ergänze dann die restlichen Zutaten. Ich sag Dir, diese Art der Zubereitung ist eine enorme Arbeitserleichterung, da man kaum schnipplen muss.

Die Zubereitung der Hänchenbrust in diesem Rezept ist übrigens komplett fettfrei. Du musst dazu nicht unbedingt eine Grillpfanne verwenden, es klappt auch mit jeder anderen beschichteten Pfanne. Du sparst auf diese Weise etwas an Fett und Kalorien, die Du besser in das leckere Dressing investierst 😉

 

Zucchini Zoodle & Spiralschneider

Hähnchenbrust in der Grillpfanne

Asia Gemüsenudeln mit Erdnuss-Dressing

 

Asiatischer Zoodle Salat Rezept

Zutaten Salat für 2 Personen

2 große Handvoll Baby Spinat oder Feldsalat
½ Salatgurke
2 mittelgroße Zucchini
2 mittelgroße Karotten
2 Stängel Frühlingszwieblen
2 Hänchenbrust-Filets
Salz & Pfeffer

Erdnuss-Dressing

2 EL Erdnussmus
2 EL Tamari Sauce / Sojasauce
2 EL Reisessig / Weißweinessig
2 EL Saft einer Zitrone / Limette
1 TL Ingwer frisch gerieben
1 EL Sesamöl
4 EL Wasser
1 EL Sesam
Salz & Pfeffer
Chili Flocken

Zubereitung

  1. Spinat oder Feldsalat abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen
  2. Zucchini, Karotten und Gurke mit einem Spiralschneider (zur Not auf Julienne-Schneider) zu Gemüsenudeln verarbeiten. Bei der Gurke das Kerngehäuse aussparen.
  3. Hänchenbrust abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Paprika einreiben und in einer (Grill) Pfanne von beiden Seiten anbraten. Ich lasse die Hänchenbrust immer noch etwas mit geschlossenem Deckel ziehen. So bleibt sie schön saftig.
  4. Spinat zusammen mit den Gemüsenudeln in eine Schüssel geben.
  5. Wenn Hänchenbrust abgekühlt ist, in mundgerechte Stücke schneiden zum Salat geben.
  6. Für das Dressing alle Zutaten gut vermengen und evtl. bis zur gewünschten Konsistenz mit mehr Wasser verdünnen.
  7. Dressing über den Rohkost-Salat geben und mit Sesam toppen.

Tipp: Für das richtige Asiafeeling den Salat optional noch mit frischem Koriander garnieren.

 

Gemüsenudeln mit Erdnussdressing

By:

Hi, ich bin Eyleen. Lass mich Dich mit Themen zu Fitness, Ernährung und Healthy Lifestyle inspirieren. Ich biete auch persönliches Fitness Coaching in Hamburg an. Hier findest du alle Infos zum Personal Training.

Kommentar verfassen