Alle Themen

Bunte Gemüsenudeln im Sommer: So gelingen Dir die Low Carb Zoodles

Der leichte Pasta Genuss für die Sommertage. Low Carb Gemüsenudeln wie Zoodels oder Coodles waren schon in den letzten Jahren auf vielen Tellern und Bowls zu sehen. Für mich sind sie mehr als ein Food Hype. Bei uns sind sie fester Bestandteil in der Low Carb Ernährung und kommen vor allem im Sommer regelmäßig auf den Tisch.

Low Carb Zoodles & Gemüsenudeln

Die kalorienarme Pasta Alternative

Den Anfang machten die berühmten Zoodles, die Nudeln aus Zucchini Schlagzeilen. Aber bei Zucchini ist noch lange nicht Schluss. Gemüsenudeln kannst Du aus verschiedenem Gemüse herstellen und lassen sich auch gut untereinander zu „Rainbow Noodles“ kombinieren. Für viele bedeutet dieser Food Trend eine willkommene Abwechslung auf dem Teller. Die Nudeln aus Zucchini und Karotten sind so beliebt, es gibt sie mittlerweile in manchen Supermarkt schon fertig (roh) zu kaufen. Mal ehrlich, sie sind auch echt Fun zu essen!

Welches Gemüse passt für Gemüse Spaghetti

Gemüsenudeln kann man so quasi aus allem machen, was unter das Messers passt und es geht sogar auch süß. Ob Low Carb oder High Carb liegt dabei ganz bei Dir, je nachdem für welches Gemüse Du Dich entscheidest.

Wie Du in der Liste unten siehst, sind nicht alle Gemüsesorten per Definition Low Carb, was nicht bedeutet, dass sie nicht gesund wären. Möhren sind unheimlich gesund, haben aber für die Low-Carb-Ernährung zu viele Kohlenhydrate – genauer gesagt zum Teil weit mehr als 6 g auf 100 g.

Low Carb Gemüsenudeln

  • Zucchini
  • Gurke
  • Kohlrabi
  • Brokkoli (Strunk)
  • Blumenkohl (Strunk)

High Carb Gemüsenudeln

  • Karotten (gekocht)
  • Kürbis (Butternut)
  • Rote Bete
  • Süßkartoffel
  • Rüben

Süße Gemüsenudeln

  • Apfel
  • Birne

Für eine leichte Mahlzeit verwende ich am liebsten ganz klassisch Zoodles aus Zucchini, die ich je nach Rezept und Hunger gerne mit Nudeln aus Karotten und Gurke ergänze.

 

Gemüsenudel-Salat mit Lachs

 

Gemüsenudeln roh oder gekocht essen

Es gibt etliche Rezepte, bei denen Du Deine Gemüsenudeln in irgendeiner Form erhitzt. Mein erstes Rezept war genauso. Es gab Zucchininudeln mit Garnelen und Cherry-Tomaten, die ich seperat in der Pfanne angebraten habe. Mein Ding war es nicht. Die Zoodels werden total pampig, da sie viel Wasser verlieren. Daher gibt’s Zucchininudeln nur roh. So bleiben die Zoodles schön knackig und bissfest. Außerdem kann und ich möchte ich Abends oft nicht viel zeit in der Küche verlieren. Da ist eine schnelle Zubereitung Gold Wert.

Das meiste Gemüse musst Du auch gar nicht erhitzen. Im Sommer ist die Rohkost eh viel erfrischender und Du kannst so auch viel mehr wertvolle Vitamine und Nährstoffe aufnehmen. Aber nicht alles lässt sich roh verzehren. Besonders im Winter, wenn die Zoodle-Saison vorbei ist, mache ich mir gerne warme Gemüsenudeln aus Karotten, Süßkartoffeln oder Butternut-Kürbis. Zum Glück sind sie recht stärkehaltig und werden daher nicht so matschig.

Mein Tipp beim Zoodles kochen

Zucchininudeln brauchen nicht lange. In der Pfanne reicht es, wenn Du sie  3-4 Minuten dünstest. Je nachdem, wie bissfest Du es magst, kannst Du Sie auch nur kurz die Pfanne küssen lassen. Eine andere Variante wäre es sie für 1-2 Minuten in kochendem Salzwasser zu blanchieren. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen und eventuell mit Küchenkrepp nochmal abtupfen.

Mein Tipp für Zoodles roh

Denke immer an ein Dressing mit etwas Öl, damit Du die fettlöslichen Vitamine E, D, A und K aufnehmen kannst. Karotten sind z.B. reich an Vitamin A, Zucchini reich an Vitamin A und K. Du kannst die Gemüsenudeln auch als Nudelersatz mit einer heißen Sauce kombinieren. In dem Fall recht es sie roh mit der heißen Sauce zu mixen und durch die Hitze anwärmen zu lassen.

 

Zoodle-Salat als Mittagessen

 

Wie kann man Gemüsenudeln schneiden

Wenn Du schöne lange Gemüsenudeln selber machen möchtest, brauchst Du einen Spiralschneider. Hier gibt es verschiedene Modelle. Ich habe einen handlichen Spiralschneider, der wie ein Anspitzer funktioniert. Er eignet sich jedoch nur für schmales Gemüse, wie Zucchini, Karotten und Gurken. Alles andere musst Du erst passend schneiden, wodurch Du leider Schnittreste hast. Bei zwei bis drei Personen reicht dieses Modell* völlig aus.

Super improvisieren kann man sonst mit einem Sparschäler. Damit bekommt man schöne breite Nudeln hin, allerdings sind sie maximal nur so lange, wie das Gemüse. Eine Julienne geht zur Not auch, die fand ich aber persönlich unhandlich und das Ergebnis waren kurze Nudelstifte. Beachte hier, dass Du z.B. bei Zucchini und Gurken nur bis zum Kerngehäuse arbeitest.

Das ultimative Gerät für Gemüsenudeln ist ein Spiralschneider mit Kurbel, indem das Gemüse eingespannt wird und dann mit einer Kurbel gegen die Schneidemesser bewegt wird. Der Vorteil hier, Du kannst jedes Gemüse unabhängig von der Form verarbeiten. Wenn dann noch verschiedene Messer und Aufsätze mitgeliefert werden, sind der Nudelform keine Grenzen mehr gesetzt. Kleiner Minuspunkt ist vielleicht der extra Stauraum, den Du für das Gerät* brauchst.

Der elektrischen Spiralschneider ist das Premiumprodukt* und damit der teuerste unter den Spiralschneidern, der gleich in einem Behälter Deine Nudeln auffängt. Auch hier hast Du die gleiche Vielfalt in Bezug auf Nudelformen und Gemüsewahl. Dieses Modell ist toll, wenn Du Dir das lästige Kurbeln ersparen willst und lässt sich praktisch verstauen.

 

Zucchininudeln

Spiralschneider für Gemüsenudeln

 

Spaghetti aus Gemüse haben immer Saison

Ob Gemüsenudeln eine gute Alternative für eingefleischte Pasta-Fans ist, muss jeder selbst entscheiden. Sie machen in jedem Fall etwas her und bekanntlich isst das Auge ja mit. Egal ob Sommer oder Winter, Gemüsenudeln haben immer Saison. Die Wahl der Zubereitung ist der Schlüssel zum richtigen low carb Pasta-Genuss.

 

*Anmerkung: Die Produkt-Vorschläge auf dieser Seite sind Affiliate Links. Sofern Du einen dieser Artikel kaufst, erhält Holistic Fitness eine geringe Provision dafür. Für Dich fallen keine Extra-Kosten an.

By:

Auf meinem Blog möchte ich Dich zu mehr Bewegung, einer gesunden Ernährung und einem Healthy Lifestyle inspirieren. Ich biete auch persönliches Fitness Coaching in Hamburg an. Hier findest du alle Infos zum Personal Training.

Kommentar verfassen